Archiv für das Themengebiet ‘Social Media’

Man darf es wohl getrost als “Shitstorm” bezeichnen, was letzte Woche, zunächst offline, begann. “Gegen Stuttgart 21: Daimler lässt kritische Facebook-Gruppe abschalten“, war die Meldung überschrieben, mit der dpa die deutsche Medienlandschaft auf den Daimler-Konzern hetzte. Kaum eine Redaktion sah sich da noch veranlasst anders zu titeln oder gar zu recherchieren. Die Blogosphäre zog umgehend […]

Social Media: Muss man menscheln?

30. April 2011    |    Autor: Ralf-Thomas Hillebrand

“Es muss ordentlich menscheln”, rät Steffen Wehner, Pressesprecher des SPD-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern, seinen Kandidaten für deren Social-Media-Aktivitäten im bevorstehenden Landtagswahlkampf. Das Menscheln komme besser an als jede nüchterne Pressemitteilung, erläutert der Sozialdemokrat seine Strategie, wie kürzlich in den Norddeutschen Neuesten Nachrichten zu lesen war (http://polkomm.net/x/g93n1b). Doch schon der Blick auf die Facebook-Seiten der beiden Widersacher im […]

Social Media: Wie Illusionen entstehen

23. Februar 2011    |    Autor: Ralf-Thomas Hillebrand

Man kann die Geschichte der Kampagne von mehreren Seiten erzählen – und muss es vielleicht auch, um zu verstehen, wie sie funktioniert. Eine Hilfsorganisation für Obdachlose in New York gibt vier auf der Straße lebenden Männern ein Smartphone mit vorausbezahltem Internetzugang, unterweist sie in der Nutzung von Twitter und ermöglicht ihnen auf diese Weise, dass […]

Es sei ein Krieg der “Hacker”, titelte die Südwestpresse (http://polkomm.net/x/z3nl39) über die Sabotage-Attacken von “Anonymous” gegen die Websites von Kreditkartenfirmen, welche “Wikileaks” die Zusammenarbeit aufgekündigt hatten. Die meisten der Beteiligten dürften sogenannte “Script-Kiddies” sein, spekulierte hingegen die Süddeutsche Zeitung (http://polkomm.net/x/84ulsl). “Verborgene Kämpfer”, meldete der österreichische Standard, seien es, die sich hackend gegen Internetzensur wendeten (http://polkomm.net/x/jnwxi4). […]

Es sind wohl weniger die Daten selbst als vielmehr die Reaktionen darauf, die hellhörig machen sollten. Alles mutet ein wenig an, als ob Klimaforscher, die ihre Brötchen mit Warnungen vor der Erderwärmung verdienen, plötzlich Messwerte von längerfristig sinkenden Temperaturen zur Kenntnis zu nehmen haben und die neuen Daten knurrend anzweifeln. Der Interessenkonflikt ist klar: Je […]

“PR 2.0: Ein Tweet, eine E-Mail = 100.000 Visits” überschrieb das Blog medienlese.com vor einigen Tagen eine Meldung über einen angeblichen PR-Coup eines Unternehmers, der mit minimalem Aufwand maximale Besucherzahlen auf seine Seite gelenkt hatte (http://polkomm.net/x/j5uqyo). Zählen Sie vielleicht auch zu jenen, die sich nun fragen, was Sie alles falsch machen, da Sie sich so […]

“Guten Tag Frau Dr. Merkel. Unter der Angabe Ihrer Nebentätigkeiten ist das Amt als Bundeskanzlerin aufgeführt mit 7.000,– Euro mtl. Darf ich Sie fragen, was Sie dann hauptberuflich machen?” So lautet eine der Fragen an Angela Merkel, die auf der Website Abgeordnetenwatch.de auf Beantwortung durch die Kanzlerin warten (http://polkomm.net/x/ewkr6s). Die Frage ist nicht nur reichlich […]

„Demokratie muss mehr sein als zwei Wölfe und ein Schaf, die darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt“, hat der amerikanische Autor James Bovard einst spitz formuliert. Hätte es damals bereits das Internet gegeben, hätte er vielleicht hinzugefügt: „Und Soziale Netzwerke müssen mehr sein als die Community der Wölfe.“ Denn Mehrheitsbildung im Internet funktioniert bisweilen ähnlich der […]

Keine Ahnung von Social Media

25. März 2010    |    Autor: Ralf-Thomas Hillebrand

Die junge Dame meint es wohl eigentlich gut. Sie arbeitet als Heilpraktikerin mit einem Schwerpunkt auf Traditioneller Chinesischer Medizin, unterstützt unter anderem die Tierschutzorganisation PETA und die Umweltschutzorganisation Robin Wood. Und sie ist der Überzeugung, dass nur in einer friedlichen Welt wahres Glück möglich sei, wie sie auf Ihrer Website schreibt. Aber gestern Morgen war […]

“So what?”, könnte man fragen, wäre der einstige Blogger mit dem Künstlernamen Don Alphonso nicht mittlerweile Autor der renommierten Frankfurter Allgemeinen Zeitung und hätte er dort nicht den Status eines Internetexperten. Wäre es nur ein beliebiger Blogbeitrag in den unendlichen Weiten der Blogosphäre, dürfte man getrost ignorieren, dass da jemand Wut ablässt. Aber es ist […]




Powered by WordPress. Copyright © <pol:komm:net>.